Nutzungsbedingungen

ACHTUNG! Bevor Sie sich registrieren und eine Verbindung herstellen, lesen Sie bitte aufmerksam die Nutzungsbedingungen für das My Kaspersky-Portal und die Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security (im Weiteren „Softwarelösung“ genannt), deren Rechte bei AO Kaspersky Lab (im Weiteren „Rechtsinhaber“ genannt) liegen. Die Softwarelösung bezieht sich auf die Websites und Online-Ressourcen des Rechtsinhabers sowie auf die Software, die in der Infrastruktur des Rechtsinhabers installiert ist, welche über die Websites verwendet wird.

Die Erstellung eines Kontos in der Softwarelösung und die Nutzung derselben impliziert Ihre vorbehaltlose Zustimmung zu den unten genannten Bedingungen und zu der Beschreibung, die in der Hilfe zu My Kaspersky und im Benutzerhandbuch zur Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security enthalten ist, und impliziert, dass Sie diese Nutzungsbedingungen entweder im eigenen Namen oder im Namen Ihres Kindes akzeptieren. Falls Sie den genannten Bedingungen nicht zustimmen, dürfen Sie kein Konto in der Softwarelösung erstellen und dürfen die Softwarelösung nicht verwenden.

Um die Softwarelösung zu verwenden, müssen Sie auf den Websites des Rechtsinhabers https://my.kaspersky.com oder https://ksos.kaspersky.com ein Konto erstellen.

Bedingungen in Bezug auf die Datenverarbeitung

Lesen Sie bitte die Bedingungen des Abschnitts „Datenverarbeitungsbedingungen“. Dieser Abschnitt beschreibt die von Ihnen und/oder von Ihrem Computer erhaltenen Daten und die Art der Datenverarbeitung durch den Rechtsinhaber für die Erfüllung dieser Nutzungsbedingungen. Wenn die Softwarelösung innerhalb einer rechtlichen Einheit oder auf einem Computer genutzt wird, auf den mehrere Personen Zugriff haben, müssen Sie sicherstellen, dass alle Betroffenen die Bedingungen des Abschnitts „Bedingungen in Bezug auf die Datenverarbeitung“ verstanden und akzeptiert haben, bevor sie die Softwarelösung nutzen.

  1. Damit der Rechtsinhaber seine Verpflichtungen unter diesen Nutzungsbedingungen erfüllen kann, muss der Rechtsinhaber die im Abschnitt „Datenverarbeitungsbedingungen“, Klausel 1, beschriebenen Informationen zu den deklarierten Zwecken empfangen und verarbeiten. Diese Informationen gelten gemäß den Gesetzen bestimmter Länder möglicherweise als personenbezogene Daten.

    Bereitstellung der Kernfunktionalität der Softwarelösung (anwendbar auf My Kaspersky und die Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security)

    Die im Benutzerhandbuch beschriebene Kernfunktionalität der Softwarelösung besteht in der Verwaltung erworbener Lizenzen, der Fernüberwachung der Sicherheitsstufe Ihrer Computer sowie in der Bereitstellung von technischem Support. Um diese Kernfunktionalität zu gewährleisten, muss der Rechtsinhaber während des Zeitraums, in dem Sie die Softwarelösung nutzen, folgende Informationen von Ihrem Gerät erhalten und verarbeiten:

    • E-Mail-Adresse, mit der das Benutzerkonto registriert ist; einmalige ID des Benutzers auf der Website; E-Mail-Adresse des Benutzers, der zur gemeinsamen Nutzung der Lizenz eingeladen wurde; einmalige ID des Benutzers, der zur gemeinsamen Nutzung der Lizenz eingeladen wurde; zusätzlicher Name in dem Benutzerkonto; zusätzlicher Name in dem Konto des Benutzers, der zur gemeinsamen Nutzung der Lizenz eingeladen wurde; Land und Sprache des Benutzerkontos
    • Land, Region, Zeitzone des Benutzers, Telefonnummer; einmalige ID für das vom Benutzer angeforderte CAPTCHA; Typ des CAPTCHAS, das dem Benutzer angezeigt wurde; Antwort des Benutzers auf die CAPTCHA-Abfrage; IMEI, IP-Adresse; Einmalcode, der per SMS gesendet wurde; Kennwort in verschlüsselter Form, das nur für die Autorisierungsfunktionalität verfügbar ist; Token der Benachrichtigungsfunktionalität, Token der Autorisierungsfunktionalität
    • Informationen von der Konsole der Remote-Verwaltungskomponente der App: Sicherheitsprobleme auf dem Gerät, Beschreibungen der Probleme, Status der Probleme, einmalige Geräte-ID, Gerätetyp, Gerätename, Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit), zu dem das Gerät auf das Internet zugegriffen hat, Typ des Betriebssystems
    • Typ des Befehls, welcher in der Management-Konsole der Komponente Diebstahlschutz zum Schutz von vermissten mobilen Geräten gesendet wurde; ID des Ereignisses in der Management-Konsole der Komponente Diebstahlschutz; Fotos, die in der Management-Konsole der Komponente Diebstahlschutz aufgenommen wurden; Benutzernachricht, die aus der Management-Konsole der Komponente Diebstahlschutz an den gesperrten Bildschirm des vermissten Gerätes gesendet wurde
    • App-Aktivierungscode, App-ID, App-Version, App-Name, interne Lizenz-ID; Lizenzeinstellungen: Aktivierungsdatum, Ablaufdatum, Produktname, Anzahl der Geräte und Benutzer, Lizenztyp
    • Stadt, Postleitzahl, Breitengrad, Längengrad, Landesvorwahl, Informationen zum VK- und Facebook-Konto, deren Übertragung vom Benutzer erlaubt wurde, Typ der Bankkarte, die letzten 4 Ziffern der Bankkartennummer, zusätzlicher Name in dem Benutzerkonto
    • Datei, die an den Technischen Support gesendet wurde; ID und Beschreibung des Problems für die Kommunikation mit dem Technischen Support; ID der Anfrage an den Technischen Support, Produkt-ID, Produktname, Produktversion, ID der Softwarelösung

    Bereitstellung der Möglichkeit zum Erwerb der Produkte des Rechtsinhabers (anwendbar auf My Kaspersky)

    Diese im Benutzerhandbuch beschriebene Funktionalität der Softwarelösung besteht in der Bereitstellung der Möglichkeit zum Erwerb der Produkte des Rechtsinhabers. Um diese Funktionalität zu gewährleisten, muss der Rechtsinhaber während des Zeitraums, in dem Sie die Software nutzen, folgende Informationen von Ihrem Gerät erhalten und verarbeiten:

    • Preispläne für Produkte, Land und Sprache des Kontos, Produkt-ID, Produktversion, ID der Softwarelösung, Informationen zum Kauf (Bestell-ID, Liste der gekauften Produkte, Währung des Kaufs, Zahlungsmethode, Rabatt, Sprache des Benutzerkontos, Land des Benutzers, Rabattgutschein, Gesamtsumme des Kaufs, im Kauf enthaltene Steuern, ID des Warenkorbs im E-Commerce-System, Einkaufs-ID).

    Sie stimmen außerdem zu, dass die Softwarelösung die folgenden Informationen speichern, sammeln, verarbeiten und anzeigen kann, um die Qualität der vom Rechteinhaber bereitgestellten Softwarelösung zu verbessern:

    • Typ des Befehls, welcher in der Management-Konsole der Komponente Diebstahlschutz zum Schutz von vermissten mobilen Geräten gesendet wurde; App-Aktivierungscode, App-ID, App-Version, Land, Region, Landesvorwahl, einmalige Geräte-ID, Gerätename, E-Mail-Adresse des Benutzers, IP-Adresse, interne Lizenz-ID, einmalige Benutzer-ID, Land und Sprache des Benutzerkontos, Zeitzone des Benutzers; Adressen der vom Benutzer besuchten Seiten für die Softwarelösung; ID der Funktionskomponente in der Softwarelösung; Lizenzeinstellungen: Aktivierungsdatum, Ablaufdatum, Produkt, Anzahl der Geräte und Benutzer, Lizenztyp
    • Browsertyp, Browserversion, Typ des Betriebssystems, Version des Betriebssystems, Produkt-ID, Produktversion, einmalige ID der heruntergeladenen App, Version des mobilen NET-Protokolls, Mobilfunkanbieter, Browserunterstützung für Cookiedateien, JS-Dateien, Audio- und Videodateien; Geräteleistung, Bildschirmauflösung, Bildschirmbreite und -höhe
    • Gilt nicht für die Management-Konsole von Kaspersky Small Office Security: ID des Warenkorbs im E-Commerce-System, Kauf-ID.

    Auf Anfrage des Benutzers kann ein Teil der bereitgestellten Informationen (Typ und Gültigkeitsdauer der Lizenz, Aktivierungscode und Namen der Geräte, welche die Lizenz verwenden) an die E-Mail des Benutzers gesendet werden.

    Informationen über erstellte Profile und Benutzerkonten, hinzugefügte und/oder gekaufte Lizenzen und verbundene Apps sind auch den Administratoren der Softwarelösung zugänglich, damit Anfragen, die an den Technischen Support geschickt wurden, bearbeitet werden können, und um die einwandfreie Funktion der Softwarelösung zu gewährleisten.

  2. Der Rechtsinhaber verarbeitet gleichfalls Daten in einer Form, die für sich genommen keine direkte Verbindung mit einer bestimmten Person ermöglichen. Sie finden eine Liste mit den entsprechenden Daten und dem Zweck ihrer Verarbeitung in der Hilfe zu My Kaspersky und in den Benutzerhandbüchern zur Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security.

  3. Wenn Sie sich entscheiden, die notwendigen Informationen nicht bereitzustellen, die der Rechtsinhaber zur Erfüllung seiner Verpflichtungen unter diesen Nutzungsbedingungen gemäß Abschnitt „Datenverarbeitungsbedingungen“ benötigt, stimmen Sie den Bedingungen dieser Nutzungsbedingungen nicht zu. Registrieren Sie in diesem Fall kein Konto in der Softwarelösung, und verwenden Sie die Softwarelösung nicht.

  4. Wenn Sie dem Rechtsinhaber Ihre Daten mithilfe der Softwarelösung bereitstellen, behandelt der Rechtsinhaber diese Daten entsprechend seiner Datenschutzrichtlinie; diese legt insbesondere die Art und Weise fest, in der der Rechtsinhaber Ihre Daten schützt und wo der Rechtsinhaber Ihre Daten verarbeitet. Außerdem sind darin Ihre Rechte als betroffene Person dargelegt. Den vollständigen Inhalt der Datenschutzrichtlinie finden Sie unter https://www.kaspersky.de/web-privacy-policy.

Allgemeine Bedingungen

Wenn Sie über eine aktive Lizenz verfügen, haben Sie das Recht auf technischen Support (telefonisch und/oder über das Internet) während des gesamten Nutzungszeitraums der Softwarelösung.

Während Ihrer Nutzung der Softwarelösung ist es verboten:

  • die Schwachstellen der Softwarelösung oder zugehöriger Systeme oder Netzwerke zu prüfen, zu scannen oder zu testen oder die Sicherheitsmaßnahmen oder Authentifizierungsprüfungen im Zusammenhang mit der Softwarelösung oder derartiger Systeme und Netzwerke zu unterbrechen;
  • jegliche Softwareelemente der Softwarelösung zu decodieren, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder Reverse-Engineering zu unterziehen;
  • anderen Benutzern in irgendeiner Weise zu schaden, sie zu bedrohen oder den Zugriff auf die Softwarelösung für einen Benutzer, einen Host oder ein Netzwerk zu behindern oder zu behindern versuchen, durch die Verbreitung eines Virus, Überlastung, Überschwemmung, Spam oder E-Mail-Bombardierung.
  • Spam, Werbung oder Ankündigungen über Produkte oder Dienstleistungen zu senden;
  • sich selbst, Ihr Unternehmen oder Ihr Tochterunternehmen fälschlicherweise als eine andere natürliche Person oder juristische Person auszugeben;
  • die Softwarelösung zu verwenden, um aus anderen natürlichen oder juristischen Personen Gewinn zu erzielen;
  • Geräte anderer Benutzer zu verbinden, die es dem Kontoinhaber nicht genehmigt haben, ihre Geräte (Programme des Rechtsinhabers auf den Geräten) zu verwalten, einschließlich der Akzeptanz aller notwendigen Vereinbarungen.
  • anderen Personen oder juristischen Personen die Durchführung der oben beschriebenen Aktionen zu ermöglichen oder diese dabei zu unterstützen.

Die Softwarelösung kann Links zu Websites und Ressourcen von Dritten enthalten. Die Weitergabe dieser Links durch uns erfolgt lediglich aus praktischen Gründen, und wir übernehmen keinerlei Haftung für die Inhalte, Ressourcen oder Links zu Produkten oder Diensten, die auf diesen Seiten angeboten werden oder verfügbar sind. Sie erkennen Ihre alleinige Verantwortung an und übernehmen jegliches Risiko im Zusammenhang mit der Nutzung beliebiger Websites oder Ressourcen von Dritten.

ABGESEHEN VON DER IN DIESEM ABSCHNITT ERLÄUTERTEN EINGESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNG WIRD DIE SOFTWARELÖSUNG „WIE BESEHEN“ BEREITGESTELLT. DER RECHTSINHABER UND SEINE PARTNER GEWÄHREN KEINERLEI GARANTIEN FÜR DIE NUTZUNG ODER LEISTUNGSFÄHIGKEIT DER SOFTWARELÖSUNG. MIT AUSNAHME DER GARANTIEN, BEDINGUNGEN, ZUSICHERUNGEN ODER BESTIMMUNGEN, DIE NACH DEM GELTENDEN RECHT NICHT AUSGESCHLOSSEN ODER BESCHRÄNKT WERDEN KÖNNEN, GEWÄHREN DER RECHTSINHABER UND SEINE PARTNER KEINERLEI GARANTIEN, BEDINGUNGEN, ZUSICHERUNGEN ODER BESTIMMUNGEN (AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND), EINSCHLIESSLICH, OHNE EINSCHRÄNKUNG, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER, DER HANDELSÜBLICHEN QUALITÄT, DER INTEGRATION ODER DER EIGNUNG FÜR BESTIMMTE ZWEICKE. SIE (DER BENUTZER) ERKLÄREN SICH HIERMIT EINVERSTANDEN, DASS SIE SELBST FÜR DIE AUSWAHL DER SOFTWARE ZUR ERZIELUNG DER GEWÜNSCHTEN ERGEBNISSE, FÜR DIE INSTALLATION UND NUTZUNG DER SOFTWARE SOWIE FÜR DIE MIT IHRER HILFE ERZIELTEN ERGEBNISSE VERANTWORTLICH SIND:

DER RECHTSINHABER UND/ODER SEINE PARTNER ÜBERNEHMEN KEINE HAFTUNG FÜR JEDWEDEN SCHADEN UND/ODER VERLUST (EINSCHLIESSLICH SCHADEN IM ZUSAMMENHANG MIT ENTGANGENEM GEWINN, UNTERBRECHUNG DER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT, DATENVERLUST ODER SONSTIGEM MATERIELLEM SCHADEN) IM ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG ODER DEM NUTZUNGSAUSFALL DER SOFTWARELÖSUNG, UND ZWAR SELBST DANN NICHT, WENN DER RECHTSINHABER UND SEINE PARTNER ÜBER DEN MÖGLICHEN EINTRITT EINES SOLCHEN SCHADENS UND/ODER VERLUSTS INFORMIERT WAREN. DIESE EINSCHRÄNKUNGEN SIND MÖGLICHERWEISE DURCH GELTENDES RECHT AUSGESCHLOSSEN ODER GELTEN NUR IN BEGRENZTEM UMFANG.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Russischen Förderation.

Kontaktinformationen:
Diese Informationen finden Sie auf unserer Seite Kontaktinformationen.

Versionen dieses Dokuments

  • Version 1: 27.00.2018